Der Herbst steht auf der Leiter…

 

Der Herbst steht auf der Leiter…

Nach einem unglaublichen dänischen Sommer wird es nun endgültig kalt, in Solrod Strand. Das saftige grün verschwindet und alles färbt sich ein. Ich kann es nicht unterdrücken, immer wenn es um den Herbst oder die eingefärbten Blätter geht, erinnere ich mich an meine Schulzeit: “Der Herbst steht auf der Leiter und malt die Blätter an…” Na, wer kennt es noch?

Der Herbst in Dänemark, speziell in Kopenhagen, hat in diesem Jahr sehr lang auf sich warten lassen. 2018 war der wärmste und sonnigste Sommer seit vielen Jahrzehnten. Zeitweise kam es einem vor wie in der Karibik. Lächerlich? Dann schaut Euch diese Bilder an.  Das Meer hat sich in den letzten Wochen extrem zurückgezogen. Der Wasserstand an meinem Steg ist sehr niedrig und der ganze Strand liegt voller Wassergras, Muscheln und Algen. Die Möwen und Krähen freut es. Der Strand an sich darf nur dreimal im Jahr mit großen Traktoren gereinigt werden, den Rest muss die Natur selbst regeln. Ein riesen Vorteil an der kalten Jahreshälfte ist die Tatsache, dass ich endlich wieder Sonnenaufgänge fotografieren kann. Mittlerweile geht diese nämlich erst kurz vor 8 Uhr auf, perfekt für ein Shooting.

Was mir besonders am dänischen Herbst auffällt, ist der graue Himmel. Es gibt Wochen, da ist es viele Tage am Stück einfach nur grau. Ich habe versucht mich an den deutschen Herbst zu erinnern, ist es bei uns auch so? In dieser Zeit ist der Himmel völlig von Wolken verhangen. Die Sonne zeigt sich dann nie und in der nähe des Meeres peitscht eiskalter Wind. Im Moment sind 6 bis 10 Grad aber es regnet zum Glück kaum. Wenn zwischen den grauen Tagen der Himmel aufreißt, strahlt die Sonne noch mit großer Kraft und das Land sieht wieder völlig anders aus. Man merkt wie die Menschen durchatmen und Sonne tanken, wenn diese mal da ist. Die Tage sind kürzer als in Deutschland. Die Sonne geht spät auf und wird bis zum Winter immer eher unter gehen, eine halbe “helle Stunde” büßen wir hier mindestens ein.

Durch die bunte Natur fällt es im Moment nicht schwer, mit dem dänischen Herbst klar zu kommen. Auch Halloween, was ja wie erwähnt in Dänemark größer gefeiert wird, macht Lust auf den Herbst. Natürlich werde ich die gruselige Zeit auch in diesem Jahr wieder im Tivoli verbringen, schaut euch DAS an! Unfassbar. Wenn draußen der Wind pfeift und das Meer rauscht, wird es außerdem in unserem kleinen Häuschen mit Kerzen besonders schnell hygge. Ich muss allerdings zugeben, dass ich jetzt schon nur in Winterjacke, Mütze, Schal und Handschuhe raus gehe, im Winter werde ich also ein Problem bekommen 🙂

2 Gedanken zu „Der Herbst steht auf der Leiter…

  • Oktober 23, 2016 um 1:22 pm
    Permalink

    Meine Klasse musste das Gedicht lernen 🙂 Mika auch 👍
    Ich denke, bei dir ist es grauer, weil es auch nebliger, windiger und etwas kälter ist. Im Moment ist es hier auch eher grau in grau, aber vllt nicht ganz so unangenehm, wie bei euch. Aber ich mag den Herbst auch mit all seinen Basteleien und Backstunden 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram