Jogurt Berryfit

 

Jogurt Berryfit

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass wirklich alles auf den eigenen Geschmack angepasst werden kann. Ihr könnt die Früchte variieren und entscheiden, ob ihr den Jogurt mit Nüssen oder Müsli veredeln wollt. Auch die Menge der Früchte liegt in eurem Ermessen. Ich liebe es viele Früchte zu verwenden (eine Hand voll, von jeder Sorte), auf Zucker könnte ihr dann völlig verzichten. Ich püriere die eine Hälfte der Früchte und den anderen Teil schneide ich in Stücke. Der Jogurt ist bei mir eine Mischung aus „normalem“ Naturjogurt und Griechischem  Jogurt. Durch den Anteil an Griechischem Jogurt wird die Masse nicht all zu flüssig. Durch die süßen Früchte ist es nicht nötig zu zuckern. Eine Alternative ist sicher Honig. Wirklich schmackhaft wird es, sobald man 2-3 Fruchtsorten kombiniert. Lasst mich wissen für welche Beeren und Früchte ihr euch entschieden habt, meine Favoriten sind: Erdbeere, Himbeere und Heidelbeere.

 

 

Rezept drucken
Jogurt Berryfit
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Dieses Rezept teilen
 
Dir gefällt, was ich schreibe? Hier findest du mein Buch. Ich würde mich freuen, wenn du mal reinschaust.
Liebe Grüße,
Eure Kristina vom Dorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram