“Tausche” Fahrrad gegen Ticket

 

 

Aktion: Kostenloser Eintritt ins Stadion

Dass die Dänen so oft es geht mit dem Fahrrad unterwegs sind wissen die meisten von euch und ich habe es auch schon oft in meinen Blogposts erwähnt. Umso passender fand ich folgende Aktion vom dänischen Erstligisten Brøndby IF:

Alle Fußballfans, die mit ihren Rädern zum Stadion gefahren kommen, hatten freien Eintritt bei der Sonntagsbegegnung des Vereins gegen Odense BK. Auf dem Vorplatz des Stadions wurden, durch Bauzäune, hunderte Fahrradparkplätze geschaffen, außerdem konnten die Biker ihre Räder vor Ort durchchecken lassen. Nachdem die Fans ihre Drahtesel abgestellt hatten, wurde ihnen ein kostenloses Ticket überreicht. Über 13.500 Fußballinteressierte konnte der Verein mit dieser Aktion anlocken, für dänische Verhältnisse eine Menge. Brøndby IF gehört allerdings generell zu den beliebtesten Vereinen Dänemarks, zieht die meisten Fans ins Stadion und unzählige Fernsehzuschauer an. Die Fans des Traditionsvereins bestechen durch ihre Reiselust zu Auswärtsspielen und singen 90 Minuten durch. Ich musste schon oft an die BSG Chemie Leipzig dabei denken 🙂 Auch bei der Fahrradaktion habe ich oft an die deutschen Stadien gedacht. Ich bin mir sicher, dass auch in Leipzig einige zum Rad gegriffen hätten. Die Teilnehmer waren bunt gemischt, vom ganzkörpertätowierten Muskelmann, bis hin zu 4-Jährigen kleinen, blonden Mädchen im Brøndby Trikot. Kein Wunder, dass auch ein dänisches Fernsehteam vor Ort war, um das bunte Treiben zu begleiten. Am liebsten hätte ich dem Redakteur das Mikrofon aus der Hand geschlagen, um selbst von dem Event zu berichten. Gerade in der Nähe von Fußballstadien überkommt mich manchmal die Sehnsucht. Das Fahrrad-Event ist übrigens keine einmalige Sache, Aktionen dieser Art gibt es häufiger.

Eine weitere Erinnerung, die mehr oder weniger in mir hochkam, aufgrund der Veranstaltung: Männertag in Sachsen 🙂 Fahrradfahrende Männer mit Bierdose, die an Bauzäune urinieren 🙂 Ein Fest! Ein Fest war dann auch die Begegnung. Die Heimmannschaft durfte sich am Ende des Tages über einen 3:0 Erfolg freuen und steht damit nach dem 11. Spieltag auf Platz zwei der Tabelle. Vor BIF steht nur noch der Stadtrivale, Champions League Teilnehmer und dänische Meister FC Copenhagen.

Hier das zuckersüße Video des Vereins zur Fahrrad-Aktion. In der Hauptrolle: Nanok, das Brøndby IF Maskottchen. Ich liebe es 🙂 :

3 Gedanken zu „“Tausche” Fahrrad gegen Ticket

  • September 26, 2016 um 6:57 pm
    Permalink

    ich bin ja vor allem begeistert, mit was für Fahrrädern die Dänen rumfahren! Habe auf deinen Bildern keine einzige abgewrackte Möhre entdecken können, die bei uns ja zu Hauf rumfahren oder vor sich hin gammeln…. 😀

    Antworten
  • Oktober 20, 2016 um 4:21 pm
    Permalink

    Das mit den alten Rädern stimmt aber wahrscheinlich klauen die Dänen auch nicht jedes Rad was halbwegs neu ist am helllichten Tag 😁
    Coole Aktion -würde in Leipzig auch funktionieren 👍🏻
    Viel Spaß weiterhin in der Ferne aus dem schönen Leipzig 🙋🏼

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email
Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram